Kostenlose elektronische Bibliothek

Die Schweiz bewältigen

PREIS: FREI
FORMAT: PDF EPUB MOBI
VERÖFFENTLICHUNGSDATUM:
DATEIGRÖSSE: 11,22
ISBN: 3038539961
SPRACHE: DEUTSCHE
AUTORIN/AUTOR:

Das Buch Die Schweiz bewältigen pdf finden Sie hier

Beschreibung:

Klappentext zu „Die Schweiz bewältigen “Im September 1965 erschien in der Kulturzeitschrift "neutralität" ein Text von Max Frisch mit dem Titel "Unbewältigte schweizerische Vergangenheit?". Frisch fragte, inwieweit die schweizerische Vergangenheit von 1933-1945 Eingang in die Schweizer Literatur gefunden hatte. Der Beitrag wurde 1966 in der "Weltwoche" erneut abgedruckt und bildete den Auftakt zu einer Debatte, in die sich Frischs Schriftstellerkollegen Otto F. Walter, Jean Rudolf von Salis, Peter Bichsel, Adolf Muschg und Walter Matthias Diggelmann einschalteten. In ihren Beiträgen fragten sie nach den Grenzen der heimatlichen Literatur, dem Bezugsraum ihres eigenen Schreibens und der politischen Rolle des Schriftstellers.Der vorliegende Band zeichnet die historische Debatte nach und verlängert ihre Fragen in die Gegenwart. Mit Ruth Schweikert und Julia Weber antworten ihnen zwei literarische Stimmen, die sich kritisch mit der Schweiz auseinandersetzen.

...lässlich der Veröffentlichung sind die Autorinnen Ruth Schweikert und Julia Weber zu Gast an der ETH Zürich ... Verlag Der gesunde Menschenversand: Spoken Word, Slam Poetry und mehr ... . Im Gespräch mit Tobias ... Eine vertiefte Analyse der für die Schweiz repräsentativen Daten zeigt, dass hohe physische, organisatorische und psychosoziale Belastungen am Arbeitsplatz Grund für arbeitsbezogene Gesundheitsprobleme sind. Diese lösen immens Kosten aus. Es braucht darum Lösungs-Ansätze. Und zwar schnell. Das geht am besten bei uns selbst. Ein Ansatz dazu ist Achtsamkeit steigern, Stress bewäl ... Die Schweiz bewältigen - Buchhaus.ch Online-Shop ... . Und zwar schnell. Das geht am besten bei uns selbst. Ein Ansatz dazu ist Achtsamkeit steigern, Stress bewältigen und ... Adjektiv - zu bewältigen; möglich, in der Lage, bewältigt zu werden. Zum vollständigen Artikel → mul­ti­tas­king­fä­hig. Adjektiv - die Fähigkeit besitzend, mehrere Aufgaben gleichzeitig zu bewältigen. Zum vollständigen Artikel → Be­griffs­ver­mö­gen. Substantiv, Neutrum - Fähigkeit, etwas zu begreifen und gedanklich zu ... «Die Euroländer werden die Krise bewältigen» Bert Rürup gehört zu den führenden Ökonomen Deutschlands. Trotz der hohen Schuldenlast vieler Euroländer ist er überzeugt, dass die Politik ... «Das Trauma, nicht nur Opfer zu sein, müssen die Polen erst einmal bewältigen» Der breite Kampf gegen den aufgezwungenen Realsozialismus gab der polnischen Gesellschaft eine Einheit, die nach ... Die Fähigkeit, Krisen zu bewältigen wird durch Rückgriff auf persönliche und sozial vermittelte Ressourcen gestärkt und dient im optimalen Sinne dazu, Anlass für die eigene persönliche Entwicklungen zu sein. Gewisse Faktoren schützen unsere Resilienz, andere gefährden sie Wir haben uns eine neue Lebensaufgabe gesucht und uns neue Fähigkeiten zugelegt, die Alltagsaufgaben zu bewältigen. Wie mit Trauer und Kummer umgehen? Der Weg durch die Trauer bis zu einem neuen seelischen Gleichgewicht dauert bei den meisten Menschen zwischen drei und fünf Jahren. Weil Terroranschläge jedoch auch in der Schweiz nicht ausgeschlossen werden können, soll mit der Krisenvorsorge sichergestellt werden, dass die Schweiz einen terroristischen Anschlag bewältigen kann, indem ihre Widerstandsfähigkeit gestärkt wird. Gerade für die Schweiz mit ihren zwei sogar global systemrelevanten Grossbanken ist es daher unerlässlich, dass die Stabilität des Finanzsystems nachhaltig ge-stärkt wird. Zweitens veränderte die Krise das wirtschaftliche Umfeld für die äusserst global ausgerichtete Schweiz in starkem Mass. Zunächst muss unser Land mit der Aufwertung des 1. Herausforderungen und Anforderungen an die Schweiz und die Staaten allgemein Die Staatsgebilde und die Staatslehre sind zweifellos eine komplexe, interdisziplinäre Wissenschaft deren Inhalte ebenfalls dem Wandel der Jahrhunderte unterliegen. Ein Staat für sich alleine stünde ,absolut', da er keine Interaktion, Wechselbeziehung, usw zu ......