Kostenlose elektronische Bibliothek

DDR-Alltag im Museum - Regina Göschl

PREIS: FREI
FORMAT: PDF EPUB MOBI
VERÖFFENTLICHUNGSDATUM: 14.08.2019
DATEIGRÖSSE: 9,57
ISBN: 3643144164
SPRACHE: DEUTSCHE
AUTORIN/AUTOR: Regina Göschl

Das beste DDR-Alltag im Museum PDF, das Sie hier finden

Beschreibung:

Klappentext zu „DDR-Alltag im Museum “Die museale Darstellung des DDR-Alltags nach 1990 war und ist eines der kontroversesten Themen in der Debatte um die Aufarbeitung der DDR-Geschichte. Die Studie zeichnet diese Entwicklung bis Anfang der 2010er Jahre auf geschichtspolitischer sowie geschichtskultureller Ebene nach und entwickelt Überlegungen zu den Funktionen der Musealisierung der DDR-Alltagsgeschichte. Als Fallbeispiele werden schließlich drei Institutionen vergleichend analysiert, woraus sich unterschiedliche Diskurstypen in den präsentierten Geschichtsbildern ableiten lassen.

...rag des stellvertretenden Direktors des Leibniz-Zentrums für Zeithistorische Forschung Potsdam, Dr ... Ost-Alltag im Museum | Geschichte | DW | 19.12.2013 ... . Jürgen Danyel statt. Geschichte Ost-Alltag im Museum. In der Berliner Kulturbrauerei hat ein Museum über den DDR- Alltag eröffnet. Es ist nicht das erste in Berlin, das den Zusammenhang zwischen Diktatur und Alltag ... Das Buch Regina Göschl: DDR-Alltag im Museum jetzt portofrei für 44,90 Euro kaufen. Mehr von Regina Göschl gibt es im Shop. Klappentext zu „DDR-Alltag im Museum " Die museale Dar ... DDR-Alltag | Virtuelles DDR-Museum ... . Mehr von Regina Göschl gibt es im Shop. Klappentext zu „DDR-Alltag im Museum " Die museale Darstellung des DDR-Alltags nach 1990 war und ist eines der kontroversesten Themen in der Debatte um die Aufarbeitung der DDR-Geschichte. Die Studie zeichnet diese Entwicklung bis Anfang der 2010er Jahre auf geschichtspolitischer sowie geschichtskultureller Ebene nach und entwickelt ... Dabei ist das Innenleben der Vitrinen schon mit Exponaten bestückt, große Plakate von einstigen Ausstellungen im Museum zieren die Wände. Modepuppen präsentieren den Look der 1970er und 1980er Jahre, Inventar aus dem DDR-Alltag hat seinen Platz gefunden. Zeitgenössisches Ambiente Ausgewählte Artikel für Sie zu 'alltag ddr' jetzt im großen Sortiment von Weltbild.de entdecken. Sicheres und geprüftes Online-Shopping mit Weltbild.de erleben! Kino, Theater und Museen - das Freizeitangebot in der DDR war vielfältig. Systemkritische Inhalte waren jedoch untersagt, sie wurden vor ihrer Veröffentlichung zensiert. Freizeitaktivitäten dienten der sozialistischen Bildung. Was nicht den Grundsätzen der SED-Regierung entsprach, wurde abgesägt. An Literatur jenseits von ... An diesem 1. Mai gibt es aber auch ein Novum: Das Dabeler Feriendorf „Storchennest" lädt zu einer besonderen Eröffnung ein - eines DDR-Museums. Betreiber ist die Thüringer Familie Schmied ... Zeitklicks führt Kinder durch die deutsche Geschichte im 20. Jahrhundert, durch Kaiserzeit, Weimarer Republik, Nationalsozialismus, Bundesrepublik und DDR DDR-Alltag im Museum Seit fast zwei Jahrzehnten trägt Sibille Sändig Material aus der Alltagskultur der DDR zusammen, das in einem interaktiven DDR-Museum ausgestellt werden soll. Was mit einem leidenschaftlichen Hobby begann, das entwickelte sich über die Jahre zu einem Lebenswerk. Im Geithainer Museum wurde am Wochenende eine Sonderausstellung eröffnet. Sie zeigt Erfindungen aus der DDR sowie aus Sachsen. Die Suche nach Exponaten aus dem DDR-Alltag wurde zur Herausforderung. Dr. Regina Göschl studierte Geschichte und Philosophie in Münster und Wien. Sie promovierte am Institut für Didaktik der Geschichte der WWU Münster zum Thema „DDR-Alltag im Museum. Geschichtskulturelle Diskurse, Funktionen und Fallbeispiele im vereinten Deutschland". Anschließend absolvierte sie ein wissenschaftliches Volontariat am ... Das Deutsche Historische Museum bringt den DDR-Alltag ins Museum. Allerlei Geschichtsgerümpel wurde da zusammengestellt. Doch die Revolution von 1989 erklärt sich dort nicht, sie muss dem ... Seit August wurden allein in Berlin 107 Kinder von Eltern verlassen die nicht mehr in der DDR leben wollen. Im Kinderheim „Fritz Weineck" lebt seit dem 12. DDR-Alltag im Farbfoto: Ausstellung zeigt Auftragsfotografie. Stolze Arbeiter und fröhliche Kinder vor strahlend blauem Himmel - eine neue Ausstellung im Deutschen Historischen Museum Berlin setzt sich erstmals mit offiziellem Bildjournalismus in der ...