Kostenlose elektronische Bibliothek

Innovationstransfer in prähistorischen Gesellschaften - Silviane Scharl

PREIS: FREI
FORMAT: PDF EPUB MOBI
VERÖFFENTLICHUNGSDATUM: 15.08.2019
DATEIGRÖSSE: 6,37
ISBN: 3867573700
SPRACHE: DEUTSCHE
AUTORIN/AUTOR: Silviane Scharl

Viel Spaß beim kostenlosen Lesen von Innovationstransfer in prähistorischen Gesellschaften Silviane Scharl Epub-Büchern

Beschreibung:

Klappentext zu „Innovationstransfer in prähistorischen Gesellschaften “The topic of "innovation transfer" has gained major significance in the past decades. The present study explores conditions, mechanisms and patterns of the distribution of such processes, which are compiled by means of three examples, namely the technical innovation of copper metallurgy in Europe, the economic innovation of food production in northern Europe, and the spiritual-ritual innovation of Middle Neolithic circular earthworks. The examples demonstrate that some innovations came to a limited halt at "temporal boundary zones". With regard to history of research, there are two approaches, a neo-evolutionary one with a focus on long-term development and supra-regional processes and another one starting from social and cultural factors and stressing the individual. The book demonstrates the significance of social networks and the importance of the transformation potential of an innovation as well as the presence of recurrent patterns. On the one hand, economic and social conditions on either side of a border tend to assimilate to each other, on the other hand expansion was always connected to phases of growth, diversity, flexibility, and high resilience [so-called r-phase].

...ische Archäologie (summa cum laude) an der FU Berlin war sie von 2009 bis 2016 an der Universität zu Köln, Institut für Ur- und Frühgeschichte, wissenschaftliche Mitarbeiterin (Assistenz) sowie Principal Investigator im Projekt D5, SFB 806 "Our way to Europe" ... PDF Forschungskolloquium IPNA/UFG/PRA („Kränzli"), FS 19 ... . S. Scharl/B. Gehlen (eds.), Mobility in prehistoric sedentary societies. Workshop CRC 806 "Our way to Europe", Cologne, 26th-27th June 2015. Kölner Studien zur Prähistorischen Archäologie 8 (Rahden/Westf. 2017). S. Scharl, Organisationsformen von Tausch im Neolithikum - Eine Fallstudie aus Nordwestbayern. P. Eisenach/T. Stöllner/A. Windler (Hrsg.), The RITaK conferences 2013-2014. Raw Materials, ... Innovationstransfer in prähistorischen Gesellschaften | Lesejury ... . Kölner Studien zur Prähistorischen Archäologie 8 (Rahden/Westf. 2017). S. Scharl, Organisationsformen von Tausch im Neolithikum - Eine Fallstudie aus Nordwestbayern. P. Eisenach/T. Stöllner/A. Windler (Hrsg.), The RITaK conferences 2013-2014. Raw Materials, Innovation, Technology of Ancient Cultures. RITaK 1 (Bochum 2017) 111-124. in prähistorischen Gesellschaften Herausgeber Harald Meller, Hans Peter Hahn, Reinhard Jung und Roberto Risch Arm und Reich - Zur Ressourcenverteilung in prähistorischen Gesellschaften Rich and Poor - Competing for resources in prehistoric societies 8. Mitteldeutscher Archäologentag vom 22. bis 24. Oktober 2o15 in Halle (Saale) Institut für Prähistorische Archäologie, FU Berlin - Übersicht Lehrveranstaltungen Sommersemester 2016 - BA-Studium Altertumswissenschaften Integrative Prähistorische und Naturwissenschaftliche Archäologie, Studiengang PNA Forschungskolloquium IPNA/UFG/PRA („Kränzli"), FS 19: Forschungsergebnisse zur Naturwissenschaftlichen, Ur- und Früh-geschichtlichen sowie Provinzialrömischen Archäologie (LV 53582-01) Die Vorträge finden, wenn nicht anders vermerkt, jeweils statt: Innovationstransfer in prähistorischen Gesellschaften. 54,80 € Michael Klaunzer. Frühe Prestigeobjekte aus Metall in Anatolien. 34,80 € Produktbeschreibung. Die Entdeckung des Werkstoffes Metall revolutioniert die prähistorische Gesellschaft. Doch ... Forschungsschwerpunkte von Prof. Dr. Silviane Scharl. Europäisches Neolithikum und Kupferzeit; Wirtschaftsarchäologie (u. a. Austauschnetzwerke) Die Vor- oder Ur- und Frühgeschichte wird gerne als Prähistorische Archäologie bezeichnet. Das zeigt schon, dass sie ausschließlich die schriftlose Zeit der Menschheitsgeschichte untersucht. Dazu wertet sie als Vorgeschichte allein Sachquellen aus oder als Frühgeschichte hauptsächlich dingliche Quellen. Kritisch, konzentriert, kompetent - insgesamt 57 Sch...