Kostenlose elektronische Bibliothek

Der Himmel der Hölle - Günther Peer

PREIS: FREI
FORMAT: PDF EPUB MOBI
VERÖFFENTLICHUNGSDATUM: 26.05.2015
DATEIGRÖSSE: 5,47
ISBN: 3958702953
SPRACHE: DEUTSCHE
AUTORIN/AUTOR: Günther Peer

Alle Günther Peer Bücher, die Sie von uns lesen und herunterladen

Beschreibung:

Klappentext zu „Der Himmel der Hölle “Dieser historische Roman, geschrieben in der Sprache der damaligen Zeit, mit realen Eckdaten und geschichtlichem Hintergrund, beginnt im Frankreich des 16. Jahrhunderts und erzählt die Geschichte von der jahrelangen Wanderung eines jungen Mannes: Der Fürstensohn Romuald von Versailles entflieht dem dekadenten Leben des Adels, nimmt unmenschliche Entbehrungen auf sich, muss unzählige Abenteuer bestehen, gerät in die Aus-einandersetzungen zwischen Glaube und Inquisition. Auslöser seiner Flucht war das amouröse Erlebnis mit einer Frau und die Exzesse der damaligen Zeit. Fortan zieht er als Wandermönch durch die Lande - von Frankreich über die Schweiz, weiter nach Italien, bis zu seinem Ziel in Österreich - dem Land in den Bergen. Auf der langen Wanderschaft begegnen Romuald Glaube, Kriegswirren, Hass und Gottessuche - an verschiedenen historischen Orten. Letztlich gründet er mit einigen Glaubensbrüdern ein Kloster, mit Erlaubnis des Papstes, den er in Rom aufsucht. Durch ein Missverständnis fälschlich der Sodomie verdächtigt, wird er nach einem Schauprozess zum Tode verurteilt. Es ist eine Geschichte in einer Geschichte, in der ein machtbesessener Mönch zum Abt gewählt wird, labil und doch stark, der sich weder für ein entbehrungsreiches Leben im Kloster noch für die Liebe entscheiden kann. Ständig im Hadern mit Gott, ständig im Zweifel seine homosexuelle Lust zu rechtfertigen. Er will lieben und geliebt werden. Doch ständig verstrickt er sich in die Sünde, bricht immer wieder das Gelübde der Keuschheit, intrigiert gegen Andersdenkende und inszeniert sogar einen Mord. Der Roman zeigt die Abgründe der menschlichen Seele, der nicht nur durch das Ineinanderfließen von Fiktion und Realität fesselt. Am Ende des Romans stellt sich die drängende Frage: Fiktiv oder etwa doch die Wahrheit?

...el und von der Hölle deshalb hier noch einmal erzählen ... Himmel und hölle im christentum einfach erklärt ... . Der Himmel also, ist ein sehr großer Raum, ein Raum ohne Ende und in seiner Mitte steht ein Topf mit Nahrung. Die Hölle ist ein genauso großer Raum ohne Ende und auch hier steht in der Mitte ein Topf mit duftender, wohlschmeckender Nahrung. Himmel und Hölle - Fazit. Ob es eine gewisse Bildung und/oder Reife verlangt, um das Buch verstehen zu können, sei dahingestellt. Wenn eine gewisse Neugierde vorhanden ist, wie es denn ... Wolfgang Petry - Der Himmel brennt - YouTube ... . Wenn eine gewisse Neugierde vorhanden ist, wie es denn im Himmel und in der Hölle zugehen könnte, so erschließt sich einem Emanuel Swedenborgs Weltbild ganz von alleine. Die neun Kreise der Hölle - Wie sich Dante die Unterwelt vorgestellt hat »Der Denker« war ursprünglich als Teil einer riesigen Skulptur vorgesehen, die das Tor zur Hölle darstellt. Dafür orientierte sich Auguste Rodin an den Motiven aus der »Göttlichen Komödie« von Dante Alighieri. Falls ihr euch nicht mehr an euren ... Um herauszufinden wie sich der Himmel von der Hölle unterscheidet hat dieser Mensch in der folgenden Kurzgeschichte von Karin Pinnecke einen ungewöhlichen Wunsch an ... Auf diesen Webseiten finden Sie Berichte von Menschen, die den Himmel und/oder die Hölle erlebt haben. Gott sagt in Seinem Wort (der Bibel), dass es eine Hölle und einen Himmel gibt. Die Hölle ist ein Ort ewiger Qual, an den die Sünder nach ihrem Tod kommen. Der Himmel ist ein Ort völliger Reinheit und Liebe, wo nur die Menschen hinkommen ... Dieser historische Roman, geschrieben in der Sprache der damaligen Zeit, mit realen Eckdaten und geschichtlichem Hintergrund, beginnt im Frankreich des 16. Der Herr spricht dieses Wort vom Weltgerichte, danach bleibt der Zustand von Himmel und Hölle ohne Änderung erhalten. I n dieser Welt hat der Unglückliche noch irgend etwas Gutes, in der Hölle gibt es für den Verdammten nichts mehr, was ihn erfreuen könnte. Der Ort ist ein schrecklicher Kerker, die Gesellschaft ist entsetzlich, einer ... Die 7 Fürsten der Todsünden sind sieben sehr mächtige und hochrangige Dämonen, die jeweils besonders zu einer Todsünde versuchen und neben den 7 Prinzen der Hölle und den 4 Königen der Hölle die größte Machtposition einnehmen. Es folgt eine Auflistung aller 7 Fürsten der Todsünden. Finden Sie Top-Angebote für Günther Peer - Der Himmel der Hölle bei eBay. Kostenlose Lieferung für viele Artikel! Die Hölle hatte der mittelalterliche Maler so dargestellt, wie man sich damals eben die Hölle vorgestellt hatte: Ein riesiges Gewirr von menschlichen Leibern und Teufeln, die diese Menschen mit allen erdenklichen Mitteln quälen. Und auf der anderen Seite, im Himmel, standen - schön aufgereiht, einer neben dem anderen wie die Zinnsoldaten ......