Kostenlose elektronische Bibliothek

Das neue Aufklärungsdenken und der Wandel der Gesellschaft

PREIS: FREI
FORMAT: PDF EPUB MOBI
VERÖFFENTLICHUNGSDATUM:
DATEIGRÖSSE: 9,79
ISBN:
SPRACHE: DEUTSCHE
AUTORIN/AUTOR:

Viel Spaß beim kostenlosen Lesen von Das neue Aufklärungsdenken und der Wandel der Gesellschaft Epub-Büchern

Beschreibung:

Klappentext zu „Das neue Aufklärungsdenken und der Wandel der Gesellschaft “Am 20. und 21. Oktober 2017 fand im Palais Franz-Stephan in Wien der internationale Kongress "Das neue Aufklärungsdenken und der Wandel der Gesellschaft" des Club of Rome / Chapter Österreich statt. Der kontroverse Diskurs über den heutigen Stellenwert des Aufklärungsdenkens ist nach wie vor sehr aktuell. Die Prinzipien und Werte, wie Demokratie, Freiheit, Gleichheit, Gerechtigkeit, Humanität und Menschenrechte zählen zum errungenen Erbe der Aufklärung, das heute wissenschaftlich sehr unterschiedlich beurteilt wird. Auf dem Kongress des Club of Rome / Chapter Österreich ging es vor allem um ein neues Konzept der "reflexiven" Aufklärung. Das unabschließbare Projekt der Aufklärung versteht sich als "reflexiv", als Teil der Moderne und als zweite kritische Aufklärung. Aufklärung ist heute auch zu einem Denkmodell geworden und bedeutet Selbstwerden durch freies Denken. (...)(Aus dem Vorwort)

...ng, Moralisierung und Personalisierung in der Berichterstattung führen ... Gesellschaftlicher Wandel - BMBF ... . Trägt Mediennutzung zur Informiertheit aller bei oder profitieren die besser Gebildeten stärker? Wie werden die alten und neuen Medien genutzt? Mehr lesen Ein exemplarischer Fall sozialen Wandels ist der Zusammenbruch der DDR, ihr Beitritt zur Bundesrepublik und die noch laufende Transformation der neuen Bundesländer als Folge des Beitritts. Hier finden wir das Verschwinden einer ganzen Gesellschaftsordnung mi ... Das neue Aufklärungsdenken und der Wandel der Gesellschaft | Weltbild.at ... . Hier finden wir das Verschwinden einer ganzen Gesellschaftsordnung mit durchgreifenden Folgen für den Wandel vieler Institutionen und sozialer ... neue, radikale Veränderung in den Vordergrund. In der Vergangenheit war es eher der Fall, das Jobs mit geringen oder mittleren Qualifikationsanforderungen im Produktionsbereich durch den technischen Wandel unter Druck geraten waren, nämlich dann, wennes sich dabei um Stellen mit Routinetätigkeiten handelte. Dafür wuchs die Anzahl der Jobs ... Wandel als komplexes Grundphänomen von Gesellschaft Alle, vor allem aber alle modernen, industrialisierten Gesellschaften unterliegen einem Wandel, meist sogar ähnlichen Formen von Wandel, der immer auch einen kulturellen Wandel, also einen Wandel sowohl von Lebensformen (Kultur im weiten Sinne) als auch von künstlerisch­-symbolischen Äußerungen (Kultur im engeren Sinne) einschließt. 8 Arbeitspapier 48 · Wandel der Familie Oktober 2001 Klar ist jedoch, dass die Familie als zentrale Institution der Gesellschaft gilt und dass das, was in, mit und um die Familie herum geschieht, als von immenser Bedeutung für die weitere gesellschaftliche Entwicklung eingeschätzt wird. Dies hat zur Folge, dass die wissenschaftliche Debatte ... Richtet man seinen Blick auf die Arbeitswelt und den Arbeitsmarkt der Moderne, eröffnet sich eine Gesellschaft, die augenscheinlich schneller als je dem Wandel unterzogen ist. Wie kann Führung indes also gerade in der heutigen Zeit gestaltet werden - und wie können Führungsstile der Zukunft diesem Wandel folgen? Der Klimawandel bringt neue Herausforderungen für unsere Gesellschaft mit sich. Wir müssen uns mit den Folgen des Klimawandels auseinandersetzten und lernen, mit ihnen umzugehen. Ebenso müssen wir unsere Lebensweise verändern, um klimaschädliche Treibhausgasemissionen zu verringern. Die Änderung unserer Lebensweise betrifft zum Beispiel ... Neue Veranstaltungsreihe „Das moderne Internet und der Kulturelle Wandel der Gesellschaft" Pressemitteilung vom 18.01.2016 *Warum spielt die Zivilgesellschaft eine Hauptrolle im Open-Government?* Im Rahmen der Fortsetzung der Veranstaltungsreihe Das m ... Die revolutionären Umbrüche, die im Aufklärungsdenken des 17. und 18. Jahr­ hunderts ihr geistiges Fundament hatten, führten zum Wandel von der ständisch­ feudalen zur industriell­bürgerlichen Gesellschaft. Die Soziologie entstand, um die Ursachen des Wandels und seine Folgen zu erklären. Vom Demographischen Wandel spricht man, wenn die Altersstruktur der Bevölkerung eines Landes sich verändert. Was die Überalterung in Deutschland für die Wirtschaft und auf die Rentenkasse ......