Kostenlose elektronische Bibliothek

Theodor Fontane im Riesengebirge - Udo Wörffel

PREIS: FREI
FORMAT: PDF EPUB MOBI
VERÖFFENTLICHUNGSDATUM:
DATEIGRÖSSE: 8,79
ISBN: 3373005094
SPRACHE: DEUTSCHE
AUTORIN/AUTOR: Udo Wörffel

Alle Udo Wörffel Bücher, die Sie von uns lesen und herunterladen

Beschreibung:

Klappentext zu „Theodor Fontane im Riesengebirge “Theodor Fontane war nicht nur der "Wanderer durch die Mark Brandenburg", als den wir ihn kennen, auch nach Schlesien hatte seine Familie vielfache und enge Beziehungen. 1868 machte Fontane dort die erste Bekanntschaft mit dem Riesengebirge, und auch später zog es ihn immer wieder in diese Gegend, auch wenn er sich über vieles, wie z. B. hohe Preise, beschwerte. Fontane verfasste dort mehrere seiner Werke oder ließ sie in der Umgebung spielen und machte viele bedeutende und unbedeutende Reisebekanntschaften wie z. B. die des Georg Friedlaender. Diese Aufenthalte während der Jahre 1868 bis 1892, die Wochen oder Monate dauerten und Leben und Werk Fontanes nachhaltig beeinflussten, werden in diesem Buch anhand von Briefen und Tagebüchern dokumentiert und mit vielen Abbildungen veranschaulicht. Gleichzeitig wird auch das Riesengebirge der Zeit von vor 120 Jahren wieder lebendig.

...tteln. Schon Goethe bewunderte hier oben den Sonnenaufgang, Theodor Fontane genoss immer wieder seine Sommerferien in der klaren Bergluft des Riesengebirges, Gerhart Hauptmann ließ sich von seiner heimatlichen Landschaft zu großen Werken inspirieren ... Biographie Theodor Fontane / Seite 7 | Xlibris ... . Damals gehörte der nördliche Teil des Riesengebirges zu Schlesien, der südliche - bis zum ... Chronik Eines Weltlaufers: Die Reisen Von Old Shatterhand Alias Kara Ben Nemsi (Karl May Sonderband 24) PDF Kindle Wer sich mit Fontanes Sommerfrischen beschäftigt und mehr als über die Wanderungen erfahren will, dem sei der Band wärmstens empfohlen. Fontane reist ins Riesengebirge. Das erste Mal war er 1868 in dieser Gegend, das letzte Mal 1892. Dazwischen, so hat Bernd W. Seiler recherchiert, war er achtmal im Riesengebirge. Der erste Aufenthalt war ... Theodor Fontane war nicht nur der Wander ... Schlesisches Museum zu Görlitz: Vortrag von Dr. Jan Pacholski: Fontane ... ... . Fontane reist ins Riesengebirge. Das erste Mal war er 1868 in dieser Gegend, das letzte Mal 1892. Dazwischen, so hat Bernd W. Seiler recherchiert, war er achtmal im Riesengebirge. Der erste Aufenthalt war ... Theodor Fontane war nicht nur der Wanderer durch die Mark Brandenburg, als den wir ihn kennen, auch nach Schlesien hatte seine Familie vielfache und enge Beziehungen. Im Mai wird Fontane von Pastor August Fournier in der französisch-reformierten Kirche konfirmiert. 1840. Am 9. Januar erhält Theodor Fontane ein Vierteljahr vor dem eigentlichen Ende seiner Lehrzeit sein Zeugnis als Apothekergehilfe. Am 30. September - Ausscheiden aus Roses Apotheke. 1840. Fontane arbeitet ab 1. Oktober in der Apotheke Dr ... Diesem Thema widmete sich ebenfalls Theodor Fontane, der von Beruf Apotheker war und sich sehr für die alte Kräuter-Medizin interessierte. In den Jahren zwischen 1872 und 1890 hat Fontane, wenn man das, später eingemeindete Brückenberg dazu rechnet, insgesamt sieben Sommer im Ort verbracht. Welcher Art die ehelichen Konflikte zwischen Theodor und Emilie Fontane waren, läßt sich aus der bissigen und ironischen Reaktion Fontanes auf das Sicherheitsbedürfnis seiner Frau ablesen, die sich auf einer Manuskriptseite erhalten hat: »Wie meine Frau sich einen Beamten denkt 1. Ein Beamter lebt lange. 2. Solange er lebt, hat er ein ... Theodor Fontane, dessen 200. Geburtstag in diesem Jahr vor allem im Land Brandenburg begangen wird, hat uns neben bedeutenden Romanen und den 0517ielgelesenen "Wanderungen durch die Mark Brandenburg" auch eine Menge Tagebücher und Briefe hinterlassen. Und der Schriftsteller weilte oft und gerne unter anderem im Harz, im Riesengebirge, Karlsbad sowie Nord- und Ostsee. Leider werden ... Doch keiner der mittlerweile vier bis sieben Fontane-Tische gebar eine Ausgabe von Quitt. Ob des Schocks tief frustriert, errettete mich eine gute Freundin und überließ mir ihr Buch aus der Nymphenburger Taschenbuch-Reihe. „Die Kirche war noch nicht aus…" So beginnt Theodor Fontanes siebter Roman, den er von 1885 bis 1890 verfasste. Ab 1848 wurden keine neuen Konzessionen mehr erteilt. Der letzte Riesengebirgslaborant, Ernst August Zöfel, von Kaiser Wilhelm I. mit dem Kronenorden IV. Klasse dekoriert, starb 1884 in Krummhübel. Theodor Fontane hat den Berühmtesten dieser Zunft mit der Erzählung „Der letzte Laborant" (1891) ein Denkmal gesetzt. Die ganzjährig nutzbare Bobbahn zählt ebenfalls zu den Sportattraktionen bei einem Urlaub im Riesengebirge. Die Stadt ist auch touristisch gesehen interessant. Schon Theodor Fontane pflegte seinen Urlaub im Riesengebirge zu verbringen und erhielt hier die Inspiration für seinen Roman „Quitt". Dem Berggeist Rübezahl wird nachgesagt, dass ... Quitt ist ein Roman von Theodor Fontane. Das Werk entstand zwischen 1885 und April 1889. 1890 erfolgte in Die Gartenlaube (Nr. 1-6) der stark gekürzte und redigierte Vorabdruck. [1] Die erste Buchausgabe erschien im November 1890 (Impressum 1891) bei der Besser'schen Buchhandlung ( Wilhelm Hertz ), Berlin. Theodor Fontane: Quitt | Theodor Fontane | ISBN: 9788027259212 | Kostenloser Versand für alle Bücher mit Versand und Verkauf duch Amazon. Emilies Widmung lautete: „Frau Theodor Fontane bittet das kleine Geschenk freundlich anzunehmen. Berlin d. 20. Dec. 1898". Als das Museum 1908 eröffnet wurde, befand sich darin ein Fontane-Schauraum mit den 1902 überlassenen und weiteren, inzwischen angekauften Stücken. The...