Kostenlose elektronische Bibliothek

Todesmarsch durch Russland - Klaus Willmann

PREIS: FREI
FORMAT: PDF EPUB MOBI
VERÖFFENTLICHUNGSDATUM: 18.09.2017
DATEIGRÖSSE: 10,49
ISBN: 3933708451
SPRACHE: DEUTSCHE
AUTORIN/AUTOR: Klaus Willmann

Alle Klaus Willmann Bücher, die Sie von uns lesen und herunterladen

Beschreibung:

Klappentext zu „Todesmarsch durch Russland “Trotz Krankheit wird Lothar Herrmann einer Gebirgsjägerdivision zugeteilt und 1944 an die Ostfront geschickt. Als die Stellungen gegen die Russen nicht mehr gehalten werden können, erfolgt ein chaotischer Rückzug. Mit einigen Kameraden verliert Lothar den Anschluss an die Truppe. Gemeinsam kämpfen sie sich durch die unwirtliche Landschaft. Völlig entkräftet werden sie schließlich aufgegriffen und geraten in russische Kriegsgefangenschaft. Auf einem langen Todesmarsch sieht Lothar viele Gefangene sterben und verliert doch selbst nie die Hoffnung auf Heimkehr. Aber erst nach fast sechsjähriger Gefangenschaft wird er endlich wieder nach Hause kommen.

... in die Kriegsgefangenschaft - borromedien ... Zeitzeugen: Todesmarsch durch Russland ebook | Weltbild.de ... .de verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu ermöglichen. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Todesmarsch durch Russland, Buch von Klaus Willmann bei hugendubel.de. Portofrei bestellen oder in der Filiale abholen. Gemeinsam kämpfen sie sich durch die unwirtliche Landschaft. Völlig entkräftet werden sie schließlich aufgegriffen und geraten in russische Kriegsgefangenschaft. Auf einem langen Todesmarsch sieht Lotha ... Todesmarsch durch Russland: Mein Weg in die Kriegsgefangenschaft ... ... . Auf einem langen Todesmarsch sieht Lothar viele Gefangene sterben und verliert doch selbst nie die Hoffnung auf Heimkehr. Aber erst nach fast sechsjähriger Gefangenschaft wird er ... Auf einem langen Todesmarsch sieht Lothar viele Gefangene sterben und verliert doch selbst nie die Hoffnung auf Heimkehr. Aber erst nach fast sechsjähriger Gefangenschaft wird er endlich wieder nach Hause kommen. Todesmarsch durch Russland - Mein Weg in die Kriegsgefangenschaft, Klaus Willmann: Die bewegende Geschichte eines Soldaten, der wie viele andere junge Menschen 1944 ohne Skrupel der Machthaber in den Tod oder ins Elend geschickt wurde. Gemeinsam kämpfen sie sich durch die unwirtliche Landschaft. Völlig entkräftet werden sie schließlich aufgegriffen und geraten in russische Kriegsgefangenschaft. Auf einem langen Todesmarsch sieht Lothar viele Gefangene sterben und verliert doch selbst nie die Hoffnung auf Heimkehr. Aber erst nach fast sechsjähriger Gefangenschaft wird er endlich wieder nach Hause kommen. Produktinformationen zu „Zeitzeugen: Todesmarsch durch Russland (eBook / ePub) " Trotz Krankheit wird Lothar Herrmann einer Gebirgsjägerdivision zugeteilt und 1944 an die Ostfront geschickt. Als die Stellungen gegen die Russen nicht mehr gehalten werden können, erfolgt ein chaotischer Rückzug. Die Polen im Herzogtum Warschau sahen im Russlandfeldzug die Gelegenheit einer Wiederherstellung Polens durch Rückeroberung der von Russland annekt...