Kostenlose elektronische Bibliothek

Milchsuppe und Malzkaffee - Heinrich Maurer

PREIS: FREI
FORMAT: PDF EPUB MOBI
VERÖFFENTLICHUNGSDATUM: 28.01.2013
DATEIGRÖSSE: 10,6
ISBN: 3800178516
SPRACHE: DEUTSCHE
AUTORIN/AUTOR: Heinrich Maurer

Heinrich Maurer books Milchsuppe und Malzkaffee epub steht Ihnen nach der Registrierung auf unserer Website zur Verfügung

Beschreibung:

Klappentext zu „Milchsuppe und Malzkaffee “Von schwierigen Zeiten und starken Frauen- Lebendige Schilderung des bäuerlichen Dorflebens von den 50er- bis in die 70er-Jahre- Eine bewegende Lebensgeschichte sehr authentisch erzähltFür den Handwerkersohn Leo aus einem kleinen Dorf im Süddeutschen ist nichts vom Wirtschaftswunder zu spüren. Früh stirbt seine Mutter und immer ist das Geld knapp. Seine einziger Lichtblick ist die Ausbildung zum Lehrer auf dem Aufbaugymnasium - doch diese Chance ist mit Schulden bezahlt. Immer plagt ihn die Angst zu Versagen. Seine Familie zerbricht und er wird in den Schwarzwald versetzt, wo er unerwartet Liebe und Heimat findet.

...uerlichen Dorflebens von den 50er- bis in die 70er-Jahre - Eine bewegende Lebensgeschichte sehr authentisch erzählt Für den Handwerkersohn Leo aus einem kleinen Dorf im Süddeutschen ist nichts vom Wirtschaftswunder zu spüren ... Milchsuppe und Malzkaffee - vivat.de ... . Mitte des vergangenen Jahrhunderts siedelt Heinrich Maurer das Geschehen in seinem Roman Milchsuppe und Malzkaffee an. Darin geht es um Leo, einen Handwerkersohn aus einem kleinen süddeutschen Dorf. Nach dem viel zu frühen Tod seiner Mutter ändert sich alles. Lachen und Liebe sind unter der strengen Hand seiner Stiefmutter bloße ... Nichtsdestotrotz kann man "Milchsuppe und Malzkaffee" aber allen empfehlen, die sich als ... Milchsuppe und Malzkaffee - Ulmer Verlag: Bücher & Zeitschriften für ... ... . Nach dem viel zu frühen Tod seiner Mutter ändert sich alles. Lachen und Liebe sind unter der strengen Hand seiner Stiefmutter bloße ... Nichtsdestotrotz kann man "Milchsuppe und Malzkaffee" aber allen empfehlen, die sich als "Zeitgenossen Leos" noch einmal...